Unterricht mit Lehrpferden

Es gibt sehr gute Neuigkeiten: Ab sofort kann ich Unterricht mit unserem neuen Pferd Bliss anbieten. 

 

Bliss ist eine 16 jährige Haflingerstute mit einem sehr freundlichen Wesen, sehr fein in den Hilfen und stets motiviert bei der Arbeit. 

 

Bis der Sattel bald kommt, stehen Bodenarbeit und das longieren mit dem Kappzaum an, auch hier möchte ich euch die Möglichkeit zum Lernen geben.

 

Denn genau das wird ein wichtiger Bestandteil meines Unterrichts sein:

  • Was braucht ein Pferd, um sich wohl zu fühlen?
  • Woran erkenne ich, ob mein Pferd gesund bzw. krank ist?
  • Was braucht ein Pferd zu fressen?
  • Wie kommuniziere ich mit meinem Pferd auf Augenhöhe?
  • Wie trainiere ich ein Pferd nachhaltig?

Es steht also nicht nur das reine Reiten im Vordergrund. 

 

Beim Reiten geht es mir u. A.  um folgendes:

  • Reiten über den Sitz, Zügel und Schenkel als Ergänzung.
  • Erlernen einer feinen Zügelführung.
  • Reiten bzw. die Arbeit  soll beiden Freude machen. Ja, es ist ein Sport, dennoch sollte keiner nachher frustriert oder völlig erschöpft die Bahn verlassen. Daher endet jede Einheit positiv und wir besprechen, was gut lief, was nicht so gut lief und warum alles so kam, wie es kam.
  • Stets Einzelunterricht
  • Sitzschulung

Nach einer gewissen Zeit sollte jeder meiner Schüler sich im Stande fühlen, bei der Suche nach einem eigenen Pferd, vieles selber einschätzen zu können und gut auf diese Aufgabe vorbereitet zu sein (eine Ankaufsuntersuchung wird dadurch natürlich nicht ersetzt). Natürlich gilt dies auch für jene, die irgendwann eine Reitbeteiligung/Pflegebeteiligung haben möchten und sich hier im alltäglichen Umgang noch sicherer fühlen möchten.

 

Geritten wird im Westernsattel, die Basics werden aber reitweisenunabhängig vermittelt.

 

Der Unterricht findet in Syke statt. 

 

Zur Terminvereinbarung bitte per Mail oder telefonisch melden oder das Kontaktformular auf dieser Website verwenden.

 

Der Preis für eine Unterrichtseinheit beträgt 35,00 €, die Länge einer Unterrichtseinheit kann hier variieren und dauert i. d. R. 45 - 60 Minuten. 

 

Meine Lehrpferde werden regelmäßig auch von mir gearbeitet, um ihre Feinheit zu erhalten. Sie stehen in einem befestigten Offentstall mit Zugang zu Wasser in Trinkwasserqualität.

 

Zur Verfügung stehen ein Reitplatz, ein kleiner Trailplatz, ein Roundpen, eine Reithalle sowie das Gelände vor der Tür. Der Unterricht kann also in jeder Hinsicht vielseitig gestaltet werden. Zudem findet manch eine Einheit auch auf dem Paddock statt, wenn es darum geht, die Pferde besser zu verstehen und ihre Kommunikation deuten zu lernen.

 

(Es wird auch noch ein größeres Lehrpferd dazu kommen, wann steht noch nicht genau fest.)